Brandeinsatz B05: Zimmerbrand in Stainz

Datum: 13.02.2022
Zeit: 00.56 - 03.30 Uhr
Mannschaft: 12 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge:

TLF 500TS

MTFA

Einsatzleitung: FF Stainz
Alarmierung: Sirene Florian
Weitere Einsatzkräfte:

FF Stainz

FF Wald

FF Stallhof

BTF Magna Lannach

Rotes Kreuz

Polizei

Fotos: FF Stainz
Fotos: FF Stainz

Zimmerbrand in Stainz

Bericht von BM Ing. Andreas Maier FF Stainz

Am 13.02.2022 kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr Stainz gemeinsam mit der Feuerwehr Wald b. Stainz zu einem Zimmerbrand in den Heckenweg in Stainz alarmiert.

 

Bereits auf Anfahrt rüsteten sich die Atemschutztrupps des HLF 4 Stainz und des TLF-A 3000, Wald b. Stainz aus. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde im Zuge der Erkundung bereits erste Entwarnung seitens des Roten Kreuzes gegeben, dass keine Personen mehr im Gebäude sind.

Das HLF 4 Stainz führte die Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz durch und wurde vom Atemschutzrettungstruppp des TLF-A 3000 Wald unterstützt, weitere Kräfte stellten u.a. auch die Wasserversorgung sicher.

Nacheinander trafen die DLK 23/12 und das RLF-A 2000 Stainz mit weiteren Atemschutzgeräteträgern sowie das BLF und das MTF-A der FF Wald ein.

Die Mannschaft des BLF Wald stellte gemeinsam mit der des MTF-A eine 350m lange Zubringleitung her und Unterstützte in weiterer Folge die Mannschaft der DLK bei der Errichtung einer Einsatzleitung.

Um die drei bereits eingesetzten Atemschutztupps abzulösen wurden die Feuerwehr Ettendorf und Stallhof nachalarmiert. Weiters wurde auch im Anschluss das Atemschutzfahrzeug der BTF Magna Lannach angefordert.

Der Einsatzleiter HBI Ing. Robert Eibl wurde durch die Einsatzleitung und ABI Markus Schauer unterstützt.

 

Im Einsatz waren 4 Feuerwehren mit 10 Fahrzeugen und 56 Mann.

Weiters war die Polizei, das ÖRK sowie der Bauhof der Gemeinde Stainz vor Ort.

Einsatzübersicht Landesleitzentrale

Werde Mitglied bei der Feuerwehrjugend

Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

Facebook

Besucher seit 2009

Counter