61. Jahreshauptversammlung der FF Ettendorf

Die 61. Jahreshauptversammlung FF Ettendorf bei Stainz fand am Samstag dem 02.03.2013 in den Seminarräumlichkeiten des Rüsthauses statt. HBI Wolfgang Kumpusch konnte neben der fast vollständig erschienenen Mannschaft auch Ehrendienstgradträger EBM Anton Hiebler, Abschnittsbrandinspektor ABI Anton Schmidt, KI Gerhard Bauer von der Polizeiinspektion Stainz, den Bürgermeister Karl Bohnstingl sowie Alt-Bgm Anton Ruhri von der Gemeinde Georgsberg begrüßen.

 

Nach Eröffnung der Sitzung durch HBI Kumpusch und Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde eine Gedenkminute für verstorbene Wehrmitglieder eingelegt.

Das umfangreiche Sitzungsprotokoll der letzten Wehrversammlung wurde von LM d.V. Andreas Peinhopf verlesen.

Atemschutzbeauftragter HLM d.F. Martin Stiegler verwies in seinem Bericht auf  6 Allgemeine Atemschutzübungen, und einem Brandeinsatz, wo der Reservetrupp gestellt wurde. Alle 4 Atemschutz- Geräteträger, welche sich dem AKL- Test stellten, bestanden diesen. 

Kommandant HBI Wolfgang Kumpusch nannte die Teilnahme der Bewerbsgruppe beim Landesleistungsbewerb in Altaussee und die Absolvierung der Branddienstleistungsprüfung in Gold mit zwei Gruppen als Höhepunkte im Berichtsjahr 2012. Es gab im Jahr 2012  22 Einsätze mit 173 Mann und 236 Stunden davon 5 Brandeinsatz und 17 technische Einsätze. Insgesamt wurden 112 Tätigkeiten mit 877 Mann und 2750 Stunden geleistet.

Im Berichtsjahr wurden auch  36 Übungen, davon 6 mit schwerem Atemschutz abgehalten. An Übungen wurde bei der Teilabschnittsübung in Stallhof, Funkabschnittsübung und Atemschutzübung in Stainz am alten Sägeplatz teilgenommen. Die Atemschutz,- und die Sanitätsabschnittsübung wurde in Ettendorf abgehalten. Auch ein Erste Hilfe Kurs wurde im Rüsthaus veranstaltet.

Bei der Branddienstleistungsprüfung erlangten 3 Mann das Abzeichen in Bronze, 3 Mann in Silber, sowie 16 Mann das Abzeichen in Gold.

Das Maibaumaufstellen gemeinsam mit der FF Rossegg, die Feuerwehrmesse bei der Georgskapelle, ein Abschnittswandertag, die Heldenehrung des ÖKB, der Besuch der Bezirksfeuerwehrtage und Landesleistungsbewerb, Bewertertätigkeiten, 4  A-Sitzungen, 2 Wehrversammlungen, Eisstockturniere, Feuerwehrausflug nach Wien zur Flughafenfeuerwehr und Ausflüge der Feuerwehrsenioren zählten ebenfalls zu den Aktivitäten.  Die FF Ettendorf besteht derzeit aus 34 Mitgliedern, 30 Aktiven, 3 Jugendlichen  sowie einem Ehrendienstgradträger.

 

OLM d.F. Thomas Maier legte seine Funktion als Ortsjugendbeauftragter zurück als neuer Jugendwart folgt ihm LM Gerhard Sabathy. Raffael Kohlberger und Philipp Krainer wurden als Jungfeuerwehrmänner neu in die Wehr aufgenommen.

Der Kommandant gratulierte JFM Florian Kumpusch zum Wissentest Abzeichen der Feuerwehrjugend in Gold.

Die finanziellen Mittel der Wehr wurden wiederum durch das Sommerfest im Juli, mit der Kalenderaktion und dem Dorfschnapsen aufgebessert.

In der Vorschau für das Jahr 2013 verweist der Kommandant auf den Landesfeuerwehrtag und Landesbewerb am 21. und 22. Juni in Stainz bei dem die FF Ettendorf im Abschnitt Mitveranstalter ist. Die Bewerbsgruppe, trainiert bereits seit Jänner unter der Leitung von HFM Markus Fellner, Monatsübungen werden jeden ersten Mittwoch des Monats um 19 Uhr stattfinden. Das Sommerfest findet heuer am Samstag dem 27. Juli statt.

HBI Kumpusch dankte seinen Kameraden für die großartige Unterstützung, ebenso auch großer Dank an die Gemeinde mit Bgm. Karl Bohnstingl. Die Zusammenarbeit im Abschnitt wird ebenso hervorgehoben und nicht zuletzt auch ein Danke an die gute Seele der Wehr  Ehrenmitglied Fritz Sabathy, der  immer ein wachsames Auge für das Rüsthaus hat.

Der Kassier  LM d.V. Schauer Helmut legte den  Kassenbericht dar und hier zeigt es sich, dass die Verantwortlichen wiederum gute und gewissenhafte Arbeit in finanzieller Hinsicht geleistet haben. Dies sahen auch die Kassaprüfer HFM Fellner Markus und OFM Christian Zenz so und stellten somit den Antrag auf Entlastung, welche dann auch einstimmig angenommen wurde. Danach wurden, in bewährter demokratischer Weise, die beiden Kassaprüfer für ein weiteres Jahr gewählt.

„Ich gelobe, meine freiwillig übernommenen Pflichten als Feuerwehrmann pünktlich und

gewissenhaft zu erfüllen…“ hieß es im Punkt Angelobung, in dem JFM Florian Kumpusch zum Feuerwehrmann angelobt wurde.

KI Gerhard Bauer von der Polizeiinspektion Stainz bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und die vielen geleisteten Stunden. Auch der Termin für die Verkehrsregler- Schulung wurde bekanntgegeben.

ABI Anton Schmidt stellte sich als neuer Abschnittskommandant des Oberen Stainztales vor und überbrachte auch die Grußworte des verhinderten Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Helmut Lanz. Über den Status der Vorbereitungen für den Landesfeuerwehrtag wurde berichtet, auch die Homepage www.lft-2013-stainz.at ist schon online.

Bgm. Karl Bohnstingl sicherte weitere Unterstützung seitens der Gemeinde Georgsberg zu, solange dies angesichts der Gemeindefusionspläne des Landes Steiermark möglich ist.

HBI Wolfgang Kumpusch bedankte sich bei den Ehrengästen für die durchwegs anerkennenden Worte und lud abschließend alle Anwesenden zu einem Imbiss. Mit einem 3 - fachen „Gut Heil“ wurde die 61. Jahreshauptversammlung offiziell beendet.

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Facebook

Besucher seit 2009:

Counter