Neues Einsatzfahrzeug für die Feuerwehr Ettendorf

Bericht und Foto von Gerhard Langmann

Nach der Segnung ging es mit dem Sommerfest weiter.

Zunächst erstattete OBI Markus Fellner vor den angetretenen Feuerwehrkameraden die Meldung an Bereichskommandanten LFR Helmut Lanz, bevor HBI Markus Schauer die Gäste willkommen hieß. „Wir haben einige Besuche absolviert“, berichtete der Kommandant, dass der Ankauf des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges in Absprache mit der Marktgemeinde um ein Jahr zeitversetzt erfolgte. Gekauft wurde es bei Porsche Leibnitz, der feuerwehrtechnische Aufbau erfolgte bei Lohr Magirus in Kainbach. „Bei elf Feuerwehren in der Gemeinde“, so Bürgermeister Walter Eichmann, bedürfe es bei Investitionen einer klaren Absprache innerhalb des Verbundes. „Wie lange wollt’s ihr es haben?“, spielte Bereichskommandant Helmut Lanz auf die heißen 32 Grad Außentemperatur an. Er sprach von einer sinnvollen Anschaffung, das Wichtigste sei aber stets die Mannschaft.

Die Segnung des neuen Fahrzeugs war Angelegenheit von Militärdekan Christian Thomas Rachlé, der – wie seine Ministranten auch – in kurzer Lederhose gekleidet war. Nach den von der Feuerwehrjugend gesprochenen Fürbitten segnete er das blumengeschmückte Fahrzeug und besprengte es und auch die Menschen („Eine kleine Abkühlung tut gut.“) mit Weihwasser aus Lourdes.

Der wichtigste, fast vergessene Akt: Bürgermeister Walter Eichmann, sein Vize Karl Bohnstingl und Gemeindekassier Ernst Kahr überreichten HBI Markus Schauer den Schlüssel des neuen Fahrzeuges.

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Facebook

Besucher seit 2009:

Counter