Funkabschnittsübung

Funker übten im Abschnitt 7

 

Bericht von OLMdV Andreas Maier /Pressedienst Abs. 07

 

 

Am Samstag den 16. November, wurde für alle Funker der Feuerwehren des Feuerwehrabschnittes Oberes Stainztal die alljährliche Funkabschnittsübung abgehalten. Die Freiwillige Feuerwehr Ettendorf bei Stainz war für die Durchführung der Funkübung verantwortlich, an der die Feuerwehren Rossegg, Stallhof, Stainz, St. Stefan ob Stainz, Wald bei Stainz, Gundersdorf und Pirkhof teilnahmen.



Die Übungsleitung verteilte die Aufgaben an die teilnehmenden Wehren, diese mussten mehrere Stationen anfahren und diverse Aufgaben lösen. Nach der Erledigung der Aufgaben trafen sich alle für die Übungsnachbesprechung vor dem Rüsthaus in Ettendorf. Feuerwehrkommandant HBI Wolfgang Kumpusch konnte anschließend neben 50 Funker auch Vizebürgermeisterin Monika Waterl begrüßen und bedankte sich für die Teilnahme, ein besonderer Dank galt OBI Markus Schauer und LMdF Wolfgang Zwetti (Ortsfunkbeauftragter) für die Ausarbeitung der Funkübung.

Die Übungsbeobachter, bestehend aus Abschnittskommandanten Anton Schmidt und Bereichs-Funk-Beauftragter OBIdF Franz Jandl, zeigten sich mit dem Ablauf äußerst zufrieden. Die Feuerwehr Ettendorf lud zum Abschluss alle Übungsteilnehmer zu einer Jause ins Rüsthaus ein.

Bildquelle: FF Ettendorf b. Stainz
Bericht: OLMdV Andreas Maier / Pressedienst Abs. 07

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Facebook

Besucher seit 2009:

Counter