Neue Leibchen als Motivation für die Bewerbsgruppe

Bericht und Foto von Gerhard Langmann

Spende von Kalcher Kanaltechnik an die FF Ettendorf.

Solche Termine werden bei der Feuerwehr gerne angenommen. Am vergangenen Pfingstmontag versammelten sich die Kameraden, um neue Trainingsleibchen in Empfang zu nehmen. Das Besondere daran: Mit Wolfgang Zwetti, Prokurist und Technischer Leiter der Kalcher Kanaltechnik GmbH, war es einer der ihren (im Rang eines Oberlöschmeisters), der für die Bescherung verantwortlich zeichnete. Die Überreichung ermöglicht hatte eine Anfrage von HFM Stefan Waterl bei seinem Mitstreiter, ob er einer Leibchensponserung etwas abgewinnen könne. Die Antwort war erwartbar: Ja, das machen wir gerne. Herausgekommen sind T-Shirts in Weiß mit einem roten Schulterbesatz. Auf den beiden Kurzärmeln ist das Firmenlogo aufgedruckt, die linke Brustseite trägt – da waren Müschtl, Matzi oder Maischt zu lesen - den Rufnamen im Rahmen der Feuerwehr. Auf der Rückseite in großen Buchstaben: Wettkampfgruppe der FF Ettendorf. Exakt dieser Wettkampfgruppe soll diese Spende als Motivation dienen. „Bewerbstechnisch waren wir im Vorjahr gut unterwegs“, hofft Stefan Waterl, dass sich die Leistungen gegenüber dem Vorjahr noch steigern lassen. Das angepeilte Ziel: der Landesfeuerwehrtag im Juni in Murau.

Unwetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Facebook

Besucher seit 2009:

Counter